Home > Garten > So machen Sie ihren Garten winterfest

So machen Sie ihren Garten winterfest

Wintergarten - flickr.com/Manu

Spätestens im November sollte der Garten winterfest gemacht werden, um frostbedingten Schäden vorzubeugen. Vergessen Sie nicht, die Wasserleitungen von Brunnen oder diversen Wasserspielen zu entleeren. Zudem empfiehlt es sich, auch die Wasseruhren frostsicher zu verpacken. Bevor Gartengeräte eingewintert werden, sollten diese sowohl gereinigt als auch gepflegt werden.

Das Laub auf dem Rasen sollte zusammengerechnet werden und die Gr√ľnfl√§che sollte noch einmal mit einem Herbstd√ľnger gest√§rkt werden. F√ľr eine winterliche Gem√ľseernte k√∂nnen im Sp√§therbst winterharte Kohlsorten eingesetzt werden. Zudem ist es empfehlenswert, freie Beete mit einer Gr√ľnd√ľngung zu st√§rken. Kr√§uter, welche sehr frostempfindlich sind, sollten noch vor K√§lteeinbruch in ein w√§rmeres Quartier √ľbersiedelt werden. Sowohl Laub als auch Geh√∂lzschnitt sollten kompostiert werden. Es besteht die M√∂glichkeit, Laub und Geh√∂lzschnitt mit Mulch abzudecken, den Sie in einem gutsortierten Versandhandel bekommen k√∂nnen. Zitruspflanzen f√ľhlen sich im Winter auf einer sonnigen Fensterbank wohl und sollten vor dem ersten Frost in das Winterquartier gebracht werden. Von Zeit zu Zeit sollten Zitruspflanzen im Winter leicht gegossen werden.

Das ideale Winterquartier f√ľr diverse Arten von Oleandern ist der Keller. √úbersiedeln Sie Palmen unbedingt an einen lichtdurchfluteten Platz.¬†Es empfiehlt sich, Hecken bis sp√§testens Ende September zur√ľckzuschneiden.¬†Ab Mitte November sollten weder Ahorn noch Walnussbaum und Birke geschnitten werden!¬†Hingegen macht es sowohl B√§umen und verwelkten Staudengew√§chsen als auch Rosen nichts aus, auch im Winter geschnitten zu werden. Beachten Sie, dass der Buchsbaum zwar winterresistent ebenso wie immergr√ľn ist, jedoch bei Barfrost Gefahr l√§uft, zu vertrocknen. Daher sollte der Buchsbaum von Zeit zu Zeit gegossen werden.

Die winterharten Hortensien sollten keinesfalls nach Ende August zur√ľck geschnitten werden. Junge Hortensien sollten mit Reisig vor Frost gesch√ľtzt werden. Bestreichen Sie die Rinde von Obstb√§umen mit wei√üer Farbe aus dem Versandhandel, damit sie im Winter keine unliebsamen Frostrisse erleiden. Kranke Rosenbl√§tter sollten abgezupft, abgefallene Bl√§tter aufgesammelt und entsorgt werden. Zudem lohnt es sich, Rosen mit Reisig abzudecken. Hochst√§mmchen sollten runtergebogen und mit Zweigen von Nadelb√§umen eingepackt werden.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks