Home > Landk├╝che > Omas Stampfkartoffeln mal anders

Omas Stampfkartoffeln mal anders

Verschiedene Kartoffelmusarten bereichern den kulinarischen Genuss. Photo: flickr/rfduck

Wer hat es als Kind nicht geliebt: Omas Stampfkartoffeln, Kartoffelp├╝ree oder Muskartoffeln. Zusammen mit Fischst├Ąbchen, Frikadellen oder leckerem Braten waren sie immer ein Hochgenuss. Kartoffelbrei aus der T├╝te? Kam nicht in Frage.

Auch heute noch sind Stampfkartoffeln in der deutschen K├╝che sehr beliebt. Doch nach all den Jahren vertr├Ągt auch dieses Gericht mal ein wenig Pepp. Wir stellen Ihnen die beliebtesten und wohlschmeckendsten P├╝ree-Erweiterungen vor.

Wer die Kombination von S├╝├čen und Scharfen aus dem asiatischen Raum vorzieht, der sollte statt herk├Âmmlicher Milch sein Kartoffelp├╝ree mit Kokosmilch zubereiten. Diese sahnige, pflanzliche Alternative gibt dem frisch gestampften Knollengem├╝se einen ganz besonderen Pfiff. Gew├╝rzt mit Curry, Chili und kleinen St├╝cken saftiger Ananas macht es sich sehr gut zu s├╝├člich abgeschmecktem Sauerkraut.

Auch in die italienische K├╝che lassen sich Stampfkartoffeln bestens integrieren. Hier br├Ąt man Schalotten und Knoblauch mit reichlich ├ľl in einer Pfanne an, gibt sie zu den bereits gekochten Kartoffeln und stampft sie grob. Untergef├╝gt werden dann noch Basilikum und gehackte Tomaten, zus├Ątzlich bekommt die Kreation ein paar ger├Âstete Pinienkerne als Topping. Diese mediterrane Beilage passt sehr gut zu Rollbraten und l├Ąsst sich auch gut als Hauptmahlzeit verspeisen.

Eher unbekannt in Deutschland ist die irische K├╝che. Doch auch hier tun sich einige Spezialit├Ąten auf, die sich lohnen, ausprobiert zu werden. F├╝r irisches Kartoffelp├╝ree kocht man Milch mit Knoblauch, Thymian und Zwiebeln, p├╝riert die Masse und stampft sie in die gekochten Kartoffeln ein. Dazu setzt man Wei├čkohl auf und gibt diesen ebenfalls zu dem P├╝ree. Abschmecken, mit Butter und Petersilie dekorieren und fertig ist die irische Delikatesse.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks