Home > Allgemein > Die Apfelernte

Die Apfelernte

Die Zeit für die Apfelernte ist gekommen. Damit die Freude am Ergebnis lange ungetrübt bleibt, sollten einige Ratschläge beachtet werden.

Der richtige Zeitpunkt fĂĽr die Apfelernte hängt zunächst auch von der verwendeten Sorte ab. Man unterscheidet zwischen FrĂĽhsorten und Lagersorten. FrĂĽhsorten, die bereits frĂĽher im Jahr (etwa Ende Juli/Anfang August) pflĂĽck- und zugleich genussreif werden, sollten am besten frisch gegessen oder rasch verbraucht werden. Die meisten zur Lagerung geeigneten Ă„pfel sollten bis Ende September (z.B. Cox Orange) oder Ende Oktober (z.B. Golden Delicious) geerntet werden. Ă„pfel wollen bei der Ernte pfleglich behandelt werden – die Ă„pfel daher mit der nötigen Sorgfalt pflĂĽcken und nicht abreiĂźen. Lassen sich die Ă„pfel nicht durch Anheben und anschlieĂźender leichter Drehung vom Baum entfernen, sind sie noch nicht reif. Zur weiteren ĂśberprĂĽfung einen geernteten Apfel aufschneiden: die Kerne sollten bereits angefangen haben, sich braun zu verfärben. Sind die Kerne noch weiĂź, ist der Apfel noch nicht reif. Danach: einfach kosten! Die Ă„pfel an einem Baum sind im Regelfall auch nicht alle zur selben Zeit reif, daher ruhig mehrere Erntedurchgänge einplanen.

Äpfel werden am besten in einem kühlen, dunklen und sauberen Keller gelagert. Die optimale Temperatur beträgt zwischen zwei und sechs Grad Celsius. Bei der Einlagerung darauf achten, dass die Äpfel unbeschädigt und nicht von Schädlingen oder Fäulnis befallen sind. Auch zu große oder überreife Äpfel und solche ohne Stiel sollten vorher aussortiert werden. Äpfel entwickeln bei der Lagerung Wärme. Es ist daher notwendig, auf eine ausreichende Belüftung zu achten. Für die Aufrechterhaltung der entsprechenden Luftfeuchtigkeit mit Wasser gefüllte Gefäße in der Nähe der Äpfel aufstellen. Obst und Gemüse sollten getrennt gelagert werden, da Obst sehr leicht fremde Gerüche annimmt und Äpfel das Gas Ethylen abgeben.

Die Verwendungsmöglichkeiten für Äpfel sind vielfältig. Neben der Verarbeitung zu Apfelsaft, Apfelwein, Apfelmus (auch stückig für Kuchen) oder Apfelmarmelade oder -gelee kann man auch gleich mehrere Apfelstrudel backfertig vorbereiten und einfrieren. Äpfel lassen sich auch sehr gut als gesunder Snack für zwischendurch trocknen.

KategorienAllgemein Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks